SE-Vertrieb Silvia Elsasser Label, Artikel-Kennzeichen

Druckverfahren

Druckverfahren

SE-Vertrieb Werbeartikel, Labels, Marketing

Siebdruck

Die Druckfarbe wird beim Siebdruck anhand eines Gummirakels durch ein feinmaschiges textiles Gewebe auf das zu bedruckende Untergrundmaterial gedruckt. Für jede Farbe wird ein eigenes Sieb benötigt. Es können verschiedene Materialien bedruckt werden. Der Druck ist besonders witterungsbeständig und langlebig. Die Farben haben eine hohe Deckkraft. Es kann eine große Anzahl von Sonderfarben angeboten werden. (Neonfarben, Glitzereffekte, Metallfarben...)
SE-Vertrieb Werbeartikel, Labels, Marketing

Digitaldruck

Beim Digitaldruck werden die Grafiken / Bilder von einem digitalen Speichermedium direkt an eine Druckmaschine übergeben. Farbverläufe oder Fotos können in einer brillianten Qualität gedruckt werden. Die Auflösung der Druckdaten bestimmt direkt die Qualität des Druckbildes. Metallschilder, z.B. aus Aluminium, kann man mit Eloxalfarben bedrucken (Unter-Eloxaldruck) und so höchste Druckqualität, aber auch hohe Witterungsbeständigkeit erreichen. Der Digitaldruck wird bei Frontblenden eingesetzt.
SE-Vertrieb Werbeartikel, Labels, Marketing

Flexodruck

Der Flexodruck ist ein direktes Hochdruckverfahren. Beim Hochdruck liegen die druckenden Flächen, die mit Druckfarbe eingefärbt werden, höher als die nicht druckenden Flächen. Die Druckplatten, die sogenannten Flexodruckplatten, bestehen bei diesem Druckverfahren meist aus Fotopolymer oder Gummi.
SE-Vertrieb Werbeartikel, Labels, Marketing

Unter-Eloxaldruck

Vor allem bei Digital- oder Siebdruck, der in die offenen Poren der Oxidschicht des Aluminiums gedruckt wird. Durch anschließendes Verdichten des Materials wird die Farbe kratzfest unter der glasharten Oxidschicht eingeschlossen. Material ist im Allgemeinen Aluminium. Besonders wetterbeständig und beständig gegen Abnutzung. Es können auch fotorealistische Bilder gedruckt werden. Der Unter-Eloxaldruck ist für Schilder im Innen- und Außenbereich einsetzbar.
SE-Vertrieb Werbeartikel, Labels, Marketing

Thermo-Transferdruck

Der Thermotransferdruck gehört zu den digitalen Druckverfahren. Im Drucker wird die Farbe auf einem Farbband erwärmt und auf das zu bedruckende Material übertragen. Es werden kleine Heizzellen im Drucker einzeln angesteuert, um das Druckbild zu erzeugen. Dadurch können pro Druckvorgang individuell unterschiedliche Informationen gedruckt werden. Material: Verschiedene Folien und Kaschierungen auf Folie, Sicherheitsfolien. Diese Technologie kann man für Etiketten auf Rolle, Barcodes, QR-Codes, fortlaufende Nummerierungen, Inventarisierungen verwenden.
SE-Vertrieb
Silvia Elsasser
Voggenhof 6, D-71566 Althütte
Telefon: +49 (0)7183-949457
Telefax: +49 (0) 7183-42381
Email: se-vertrieb (at) t-online.de
Über uns
Impressum